Montag, 30. Juni 2014

Tag der Architektur


Jedes Jahr findet in Deutschland der Tag der Architektur statt, der sich bewusst
an alle Architekturinterressierten wendet.

Dieses Jahr fand ich das Objekt
ANDERSWOHNENIMHINTERHOF
besonders interessant und wurde auch nicht enttäuscht.
Hier wurde ein früheres Werkstattgebäude im Hinterhof in ein
zeitgemäßes Wohnloft von 180qm umgewandelt.

Von einem transparenten Vorraum betritt man direkt den offenen Wohn- und
Essbereich, der mit einem individuellen Mix aus alten Möbeln und Industriedesign
eingerichtet wurde. Die Backsteinwand wurde aufwendig wieder freigelegt.


Neben dem Klavier führt eine Stahltreppe in die 1. Etage. Das nachträglich 
eingebaute Dachfenster bringt viel Licht in das Loft und erzeugt Schattenspiele
auf der Backsteinmauer.


Durch die Öffnung des Hallendaches entstand ein kleiner Patio mit einer
wunderschönen Nische.

Nachher habe ich mich noch mit der sympathischen Bewohnerin unterhalten, die
ausführlich Auskunft über die Umbauphase gab.


Kommentare:

Michaela hat gesagt…

Ein sehr schöner und interessanter Beitrag. Das Wohnloft natürlich auch.

Liebe Grüße aus dem Teuto...
Michaela

LÖwin.g hat gesagt…

So ein Loft war doch schon mal jedermanns Traum... also meiner bestimmt... das was du hier zeigst gefällt mir sehr gut... obwohl die Kuschelnische im Patio fand ich jetzt nicht so ansprechend... auf Fotos toll... zum ansehen super... aber kuschelig... ich weiß nicht recht... Muss man vermutlich life gesehen haben.
Danke fürs zeigen und
Liebe Grüße
Birgit

paulapü hat gesagt…

Hallo Birgit,
kuschelig hast du geschrieben, ich hab nur wunderschön geschrieben. ;-) Aber abends mit Kissen, Decken uund Kerzen kann ich es mir durchaus auch kuschelig dort vorstellen.

Liebe Grüße
Maiga

Katharina von 4 Freizeiten hat gesagt…

Hallo, den Tag der Architektur kenne ich, es gibt ihn ja bundesweit. 2x war ich schon dabei, es ist immer sehr interessant.
Das von dir gezeigte Projekt ist natürlich ein ganz besonderes. Gefällt mir sehr gut.
Viele Grüße, Katharina

_rheingruen hat gesagt…

Das Projekt sieht so spannend aus. Hier im Frankfurter Raum habe die "Architekturen" auch
sehr genossen. Es ist so spannend und inspirierend besondere Architektur wahrzunehmen. Lieben Wochenendgruß zu dir Iris