Montag, 16. August 2010

4-hühnerbeine-im-gemüserausch-rezept ;O)

weil ihr jetzt alle satt seid und morgen früh noch
genug zeit zum einkaufen ist kommt hier
frau püs lieblingsgericht.

man nehme kräuter und gemüse
(unbedingt auch eine möhre)
putze es und schnippel es klein.

in der zwischenzeit die schenkel in etwas
olivenöl im ofen anbraten, dann mit
gemüsebrühe und rotwein ablöschen.
kurz danach die kräuter und das gemüse
hinzufügen.
bei 100 grad langsam in 2-3 stunden
gar schmoren.

den sud nur mit creme fraiche abschmecken
( oder etwas mit bindemittel andicken)
und dazu knuspriges baguettes servieren.

guten appetit!

Kommentare:

Marion (SiMa) hat gesagt…

Mhm - das klingt und sieht lecker aus !!

GLG Marion

sandra hat gesagt…

Da läuft mir ja das Wasser im Munde zusammen.
Gibt es da eine Alternative für den Alkohol , damit auch Kinder mitessen können?


Ganz liebe Grüße
Sandra

Lil hat gesagt…

Ok! JETZT habe ich hunger ;) um 10 Uhr morgens! ;)

LG
lil

paulapü hat gesagt…

@ sandra
natürlich kannst du die soße später auch nur mit sahne oder rahmsoße andicken und auf den rotwein verzichten.
lg
frau pü

Rinnsteinprinzessins Seite vom Glück hat gesagt…

Prima, Hunger hab ich jetzt auf jeden Fall und sitz ohne was im Büro ;-) Das mach ich mal für mich ganz alleine, denn Gemüse geht für den Rest hier ja "gar nicht"!
Hört sich lägga an!
LG
Bettina

Design by Cedalic hat gesagt…

Mmh,das klingt super lecker und wird demnächst auf jeden Fall mal ausprobiert.
LG Melanie

Teuto-Elfen hat gesagt…

Oh frau Pü das sieht aber lecker aus bei Ihnen.
Herzliche Grüsse aus dem Teuto...
Michaela

Pilzkitsch hat gesagt…

Hallo Frau Pü, OHNE jegliche Gewürze???? Wie bei AMC??? *hihi*, waren gerade zu einer super leckeren Vorführung eingeladen......hmmmmm.....
LG Andrea