Mittwoch, 21. Oktober 2015

Das Wohnzimmer

Privates und Werbung

Als mein Mann und ich vor einigen Jahren diese nette Altbauwohnung 
besichtigten, nein eigentlich sind wir erst im Garten gelandet, und in den 
haben wir uns sofort verliebt. Auf der Wiese blühten Unmengen von
wilden Veilchen. Als wir später endlich einzogen, hatten Disteln und
Löwenzahn den Rasen fest in der Hand.

Nun gut, die Wohnung mit hohen Decken, Holzböden und einer
Wohnküche gefiel uns natürlich auch sehr gut, für 2 Menschen perfekt.
Unsere Tochter bekam später mein Arbeitszimmer, umziehen könne man
doch immer noch. Ja, wenn der schöne Garten nicht wäre, der wurde
schnell zum Spielplatz umgewandelt, danach zum Fußballplatz.
Die Wohnung wurde mit Liebe, Fundstücken und Ikea praktisch,
kindgerecht und kreativ eingerichtet.

Bücher, Bücher waren unser großes Problem, wir leben gerne mit Büchern, 
eine Wand mit sechs offenen Billyregalen, die in den Jahren vergilbten,
 erschlugen aber das schmale, hohe und zeitweise dunkle Wohnzimmer.
Alles musste raus, Bücher wurden aussortiert, verschenkt und in 
weißen, hohen Schränken versteckt, lediglich die schönsten Bildbände 
und Lieblingsbücher blieben in drei offenen Regalen.

Endlich wieder mehr Platz für Dekoration! Ich habe schon in meiner 
Kindheit einmal im Monat alles umbebaut und alles neu dekoriert.



 

Mittlerweile lieben wir Alle die Farbe WEISS, kombiniert
mit warmen Holztönen, wirkt der Raum nie kühl. Dekorationen, wie
Kissen, Kerzen, Blumen und Bilder wechseln immer nach Jahreszeit.

Die Räume, besonders das Wohnzimmer, wirkt nun fast doppelt so groß
und viel heller, das empfinden nicht nur wir, sondern auch alle
Besucher.


Da ich gestern bei FB nach einigen Sachen gefragt wurde,
hier eine Liste zum Klicken:






Alles weitere: Trödelmärkte etc



Kommentare:

Eclectic Hamilton hat gesagt…

Dein Wohnzimmer ist wirklich wunderschön! Tolle Deko und alles sooo stimmig.
Ich habe meine Privat-Bibliothek auch vor einem knappen Jahr aus dem Wohnzimmer entfernt. Ich liebe vollgepackte Bücherregale, aber sie sind eben auch sehr unruhig.
Nun stehen sie im Arbeitszimmer und dort wirken sie wirklich wie eine kleine Privatbibliothek!
Als Leserin habe ich mich natürlich auch gleich eingetragen. Es ist einfach schön, wenn man auch über Instagram tolle neue Blogs entdecken kann. Und bei dir gefällt es mir besonders gut!

Greetings & Love
Ines

Wer-ist-eigentlich-dran-mit-Katzenklo? hat gesagt…

Ich mag so gern die Klarheit deiner Einrichtung, viele Hingucker ohne dass Unruhe entsteht. Vielen Dank fürs Zeigen! LG Uta