Freitag, 10. Oktober 2014

Friday-Flowerday



Zwar renovieren wir gerade, aber ein Zimmer muss immer wohnlich bleiben.
Und da draußen weiter sommerliche Temperaturen herrschen, habe ich mir 
ein paar weiße Blumen für die Küche geholt. 

Der Milchstern (Ornitogalum) oder auch Gärtnerschreck genannt, blüht sehr 
lange und ist ein Spargelgewächs.


Weiße Grüße sende ich Helga/ Holunderblütchen.

Kommentare:

Kerstins Zuhause hat gesagt…

Das sieht sehr hübsch aus. Ich mag sie auch so gern, da sie sich, wie Du erwähnt hast, so lange halten. Man kann sie auch so gut kombinieren. Noch viel Spaß beim renovieren.
Liebe Grüße, Kerstin

Tausendschön und Rosenrot hat gesagt…

Und warum heißt derGätnerschreck, der sieht doch gar nicht so gefährlich aus, im Gegenteil...
Und noch viel Spaß bei der Renovierung, wir haben gerade den Komplettumbau des Erdgeschosses hinter uns gebracht und ich kann Dir gut nachfühlen, wie das so ist.
Trotzdem ein schönes Wochenende wünscht Dir
Karin

Siglinde vom Ideentopf hat gesagt…

sehr schön, deine weiße Kombination
LG Siglinde

siebenVORsieben hat gesagt…

Gefällt mir, wie immer, gut bei dir.
Schöne Grüße
Jutta

Sonja hat gesagt…

Wunderschön! Warum Gärtnerschreck?
...und die vielen Holzkisten im Hintergrund, hach...
Liebe Grüße, Sonja

paulapü hat gesagt…

Gärtnerschreck heißt die Pflanze, weil sie so lange blüht und die Gärtner deshalb nicht so viele verkaufen. ;-)

LG
Maiga

Ulli von Hej Hanse hat gesagt…

Sehr, sehr hübsch deine Freitagsblümchen... Ich mag Ornithogalum auch sehr! Ich wünsch euch viel Renovierungsenergie, und bin gespannt auf Nachher-Bilder ;) Ganz liebe Grüße, Ulli

Astrid Ka hat gesagt…

Da bekomm ich ja Frühlingsgefühle...
GLG
Astrid

Andrea Pircher hat gesagt…

Schön! Hat es dir auch der Milchstern angetan... Deiner kommt besser zur Geltung!!!
Liebst Andrea