Dienstag, 22. November 2011

Verlosung ODER das Hörnchenband ist da!


Vielleicht benötigt Ihr noch ein Nikolausgeschenk? Verlost wird
1 Tasse, 5m Hörnchen-Webband und die Häkeleichel (alles andere ist Dekoration)


Erzählt hier eine nette Eichhörnchengeschichte, schreibt ein Gedicht
oder hinterlasst einfach einen Kommentar bis Donnerstag, den 24. 11. 2011.


Viel Glück!

Kommentare:

Lyssan hat gesagt…

Oh süß - ivh liebe Eichhörnchen.
Als Kind bin ich immer mit meinen Großeltern in den Wald gegangen, da gab es an einem Weg fast zahme "Hansis". Wehe man hatte keine Nüsse dabei ;).

Mameli hat gesagt…

Eichhörnchen erinnern mich immer an meine Kindheit. Meine Oma und mein Opa haben ein Ferienhaus in einer Ferienanlage im Wald. Dort tummelten sich immer viele Eichhörnchen. Mein Opa hat sie immer eifrig angefüttert, damit sie, wenn wir zu Besuch kamen auch aus der Hand gefressen haben. Das Eichhörnchen hieß Hansi. Es gab viele Hansis in diesem Wald, doch das war uns Kindern egal, denn das Eichhörnchen was immer zu uns kam war immer "unser" Hansi.
Liebe Grüße und danke, dass ich mal wieder an diese Geschichte gedacht habe.
Kathrin

Atelier Grächbodi hat gesagt…

Dichten kann ich nicht so gut!
Damit hab ich nichts am Hut!

Tia, Du siehst es ja an meinem Versuch :-)

Ich mache aber trotzdem gerne mit!
-und verlinken werde ich Dich auch. - unter: hier schaue ich gerne vorbei, falls Du mal bei mir reinschauen möchtest.

Liebe Grüsse
Esther

Wonni hat gesagt…

Oh, wie hübsch!
Leider fällt mir auf die Schnelle keine Geschichte ein... :(
Ich hinterlasse dafür aber eine liebe Kommentar!
Ich find deine Illustrationen und Ideen so toll und würde mich so wahnsinnig über diese Tasse und vor allem über die Häkelei freuen!! :)

LG Yvonne

freystil_2011 hat gesagt…

Über Äste huscht ein Schatten
Rotbraun ,wuchelig, macht nen satten
Eindruck, aber sehr behände,
springt von hier zum anderen Ende

Kess verchmitzte Puschelohren,
hat womöglich was verloren
oder sucht was zum Verzehren?
Bei mir will sich Freude mehren

Mit dem buschig Schwanz ein Feiner,
Wieselflink, kaum sieht dich einer
und der Nuss in deinen Pfoten,
kriegst du höchste Haltungsnoten

Ach ich mag dich - drollig Wesen
gäb dir gern den Text zu lesen
doch ich weiß nicht, wird es lohnen?
Lass dich hier im Herzen Wohnen



das Gedicht ist von Uwe Walter

aber ich hoffe das ich in den Lostopf hüpfen kann auch wenn ich mir das Gedicht nicht selbst ausgedacht habe!

lg
kristina

Maggie Hühü hat gesagt…

ohhhh das hörnchen war eine eine meiner ersten stickdateien! ich liebe das hörnchen ;-)).

liebe grüße kerstin

`.♥.´-Billi`.♥.´- hat gesagt…

ohgott ich bin net gut im dichten...ich finds so goldig..deine ideen und deine umsetzungen...

ich hüpf gern mit ins töpfchen..verlinkt hab ich dich auch schon

lg billi

crismu hat gesagt…

Auf Schatzsuche

Das Eichhörnchen knackt jede Nuss,
der Sammler lebt im Überfluss.
Denn jeder Fund wird fieberhaft
in einen Vorratsraum geschafft.

Auf den Büschen, auf den Bäumen,
in den Hecken, unter Zäunen:
Ständig ist er auf der Suche,
jeden Schatz schlägt er zu Buche.

Zapfen, Eicheln und die Ecker
findet dieser Kenner lecker.
Die Schätze werden gut versteckt,
auf dass kein andrer sie entdeckt.

In den kalten Wintertagen
holt er dann mit Wohlbehagen
seine Schätze aus der Kammer,
wartet auf den warmen Sommer.

das Gedicht ist von Sean-Andrew Kollak

Hoffe es gefällt trotzdem und ich darf in den Lostopf hüpfen?! :-)

VLG
Christina

Perlensau hat gesagt…

Ein Eichhorn im Winterschimmer, sucht nach nem Gewinner...drum hoff ich lieb und ganz ganz fest, daß es mich gewinnen läßt :-)

JoniFrog hat gesagt…

Zu gewinnen ist ein Hörnchenband,
das ist schon wirklich allerhand.
Doch obendrauf gibts auch ne Tasse-
das ist wirklich oberklasse.
oooh und eine Häkelnuss,
etwas das ich haben muss.

Jetzt hoff ich mit der Reimerei
bin ich auch im Topf dabei.

lg, Nadine

Karobunt hat gesagt…

Eichhörnchen find' ich wunderbar:
als Tier und erst als Webband gar.
Gewinnen zum Advent wär' fein,
drum hüpf ich in den Lostopf rein.

Danke für die Verlosung!

Liebe Grüße von
Karobunt

Steffi hat gesagt…

Fürs Eichhörnchen von Paulapüh
da scheue ich doch keine Müh
Fang sogar mit Reimen an
und hoffe, ich bekomm es dann !


Kuschelig, doch nicht fürs Bett,
das finden Mädels nicht so nett.
Doch Hörnchenband - sie wissen ...
kommt sehr bald auf die Kissen !!

Dann gibts ne große Kissenschlacht, das Hörnchen draus im Walde lacht,
Die Kinder stell'n die Nüsse raus,
Das Hörnchen bringt sie schnell nach Haus :-)

Viele Hörnchen-Grüße
Steffi

zuckerzwerge hat gesagt…

Oh wie schön....da hüpfe ich einfach mal in den Lostopf.... ich liebe Deine Zeichungen ...einfach nur toll... Lg Steffi

Finleys Welt hat gesagt…

Oh, da hüpfe ich doch mit ins Loströmmelchen und erzähle eine etwas traurige Geschichte. Anfang des Jahres habe ich ein Eichhörnchen überfahren, das sich allerdings etwas suizidmäßig unter mein Auto geworfen hat, nachdem es zuerst den Rückzug angetreten hatte. Als ich in den Rückspiegel schaute, winkte mir das Schwanzbüschelchen wie zum Abschied noch nach... und das läuft mir jetzt immer noch bildlich hinterher. Habe mir von einer Freundin einen Sticki mit einem Eichhörnchen machen lassen, den ich auf einer Tasche unterbringen werde. Diese Tasche werde ich demnächst versteigern und das Geld spenden für Eichhörnchen in Not. Und jetzt kannst Du Dir sicherlich vorstellen, daß mir da so ein Gewinn recht kommen würde, ich würde da auch noch was Schönes draus nähen und mitversteigern. Also heißt es Daumendrücken... ich würde mich sehr freuen.

Liebe Grüße

Tanni

Lunacy hat gesagt…

Sehr, sehr süß! Dichten kann ich nicht und Hörnchen-Geschichten erzählen auch nicht. Denn ich komme vom Land, da sind Eichhörnchen scheue kleine Tierchen, die man ab und an man in den Baumwipfeln herumspringen sieht. Is' nix mit zahm und füttern und so! ;)

Herzliche Grüße
Mel

Glaszwerg hat gesagt…

Das Hörnchen ist ja goldig! Ob ich mit dem Hörnchenband eine Schleife um eine Perle mache oder vielleicht sogar versuche, ein Hörnchen aus Glas zu zaubern? Auf jeden Fall schubbs ich den Glaszwerg in den Lostopf! ;-) Liebe Grüße Doris

nähfabrik hat gesagt…

wir haben zur zeit wilde grünpapageien in unserem garten, die tatsächlich die eichhörnchen ärgern, indem sie sich zu einem schwarm sammeln und das eichhörnchen den baum hoch und wieder runter jagen! für meine kinder ein regelmäßiges highlight! 3x mal bereits gesehen und wirklich sehr lustig!

KleinesLieschen hat gesagt…

Ich fürchte mein Kommentar ist verschwunden...hab keine Lust, nochmal alles zu tippen, darum bleibt er jetzt so kurz...süß Deine Hörnchen!!

LG in die Nachbarstadt, Andrea

Königinnenreich hat gesagt…

Oh, so ein süßer Gewinn!
Bei uns sind Eichhörnchen seit einiger Zeit DAS Thema. Mein Großer (9) wünscht sich nämlich ein Haustier, und zwar ein EICHHÖRNCHEN! Tagelang sammelte er Nüsse und Eicheln, ganze Beutel voll. Und eines Tages präsentierte er uns seine Arbeit aus der Holzwerkstatt im Schulhort: Eine Eichhörnchenfalle! Mit den gesammelten Nüssen bestückt soll sie ihm zum geliebten Haustier verhelfen.
Mein Einwand, dass Eichhörnchen wilde Tiere und bestimmt nicht zur Haltung in der Wohnung geeignet sind, galt nicht: "Dann bin ich eben der erste, der eins zähmt!"
Ganz liebe Grüße und danke für die tolle Verlosung!
Regina

Anonym hat gesagt…

Ist das schön!!! Wir haben mal ganz nah an großen Fichten gewohnt, da konnte man die kleinen Racker immer um die Wette spiralförmig den Baum hochjagen sehen.Ich hab mir extra einen Stuhl so hingestellt, dass ich die Bäume immer im Blick hatte. Jetzt wohnen wir woanders und ich hätte sehr gern auch hier Eichhörnchen! Vielleicht hab ich ja Glück :-)
Liebe Grüße von Sonja

Christiane hat gesagt…

Die Eichhörnchen sind ganz toll. Ich bin im letzten Schuljahr fast zur Expertin geworden, weil meine Tochter das Eichhörnchen als Sachkundethema hatte. Lange hatten wir dann auch einen von ihr gebauten Kobel im Garten liegen, den ich mehrfach vor meinem gartenaufräumenden Mann retten mußte.
Liebe Grüße aus Hamburg, Christiane

butzelemi hat gesagt…

Na, da probier´ ich mal mein Glück....

Hier meine "Geschichte" ;-)

Mein Mädchenname ist Eichhorn und früher, wenn ich irgendwo meinen Nachnamen sagen musste, habe ich immer gesagt, so wie Eichhörnchen, nur größer :-)

Bei uns auf dem Weg zu KiGa und Schule flitzen immer recht häufig die Eichhörnchen von Baum zu Baum und meine Tochter erinnert mich dann auch immer freundlich an meinen früheren Namen ;-)

LG Vanessa

willmi hat gesagt…

Das Eichhörnchen

Warum gibt uns die Betrachtung unseres heimischen
Eichhörnchens so viel Vergnügen? Weil es als die höchste Ausbildung seines Geschlechtes eine ganz besondere Geschicklichkeit vor Augen bringt.

Gar zierlich behandelt es ergreiflich kleine appetitliche Gegenstände, mit denen es mutwillig zu spielen scheint, indem es sich doch nur eigentlich den Genuß dadurch vorbereitet und erleichtert.

Dies Geschöpfchen, eine Nuß eröffnend, besonders aber einen reifen Fichtenzapfen abspeisend, ist höchst graziös und liebenswürdig anzuschauen.

Johann Wolfgang von Goethe

Emmi10 hat gesagt…

Das Hörnchenband das muss ich haben,
an der Hörnchentasse kann ich mich laben.
Wir sind hier alle ganz verzückt,nicht nur weil weihnachten näher rückt.
Das Design das ist wirklic ein A,
und die Paulapü ein designerstar!!!:-D

Mein schwiegervater heißt mit Nachmanen Eichhorn,des würde auch noch passen:-D
Und somit bin ich in den Lostopf gehüpft und hoffe ich hab diesmal Glück:-D

AngelinaS CreativEcke hat gesagt…

Soooooooo süße "Gewinne" für das Töpfchen...

ich hupf gerne mit hinein...

Vor ein paar Monaten redeten wir noch darüber, dass es bei uns sehr wenige Eichhörnchen gibt, das sehr schade wäre. Und schwupps am nächsten Tag saß ein schwarzes Eichhörnchen auf unserer Birke...wir staunten nicht schlecht...und es bewegte sich gar nicht...sonnst hätten es die Katzen entdeckt. Kaum war es etwas dunkler...schwupps war es weg...das war so ein tolles Erlebnis, das Eichkatzal (steirisch) so nah zu sehen...

Ganz liebe Grüße
Angelina

loupi hat gesagt…

Wunderschön!
Ich bin absolut keine Dichterin und komm da nicht an meine Mitstreiterinnen ran ;o)
Trotzdem versuch ich mein Glück und würde mich riesig freuen!

LG

Kathrin hat gesagt…

Ich finde Eichhörnchen süß.... wenn sie im Baum sitzen und sich von mir beobachten lassen. Als Kind wurde ich mal beim Füttern von einem Eichhörnchen blitzschnell angeknabbert, seitdem habe ich großen Respekt vor ihrer Angriffsgeschwindigkeit. Vor zwei Jahren im Londoner Hyde Park wollte ich dann doch mal wieder welche füttern, aber die Eichhörnchen haben sich vor meinem ängstliche Zusammenschrecken so sehr erschreckt, dass sie keine Chance hatten, an die Nüsse zu kommen. Die Armen.
Aber vielleicht kann mich deine Tasse ja therapieren (oder das Webband) und im kommenden Jahr gibt es während meines London-Trips nur glückliche Eichhörnchen! Die würden sich freuen - und ich mich erst ;-))

LG Kathrin

Nicole hat gesagt…

oh wie niedlich da probier ich mein glück.
lg nicole

Schnulli hat gesagt…

Halloooooo ich will mitmachen und auch son tolles Band zu Hause haben ;)

Anonym hat gesagt…

ich bin einfach sprachlos aufgrund des niedlichen kleinen kerlchens...und hüpfe schnell und leise wie ein eichhörnchen in deinen lostopf :-)

lieben gruß...
Nadine NX

Funkemariechen hat gesagt…

Oh wie schön! Wer liebt Eichhörnchen eigentlich nicht, wenn sie so flink durch die Gegend wuseln?! Dichten kann ich leider nicht, so muss ich mein Glück so versuchen!
LG
Funkemariechen

Sabine *Für Kleine Helden* hat gesagt…

Das Eichhörnchen
Ein Eichhörnchen
lebt in den Bäumen,
und frißt gern Nüsse,
viel sogar,
im Winter tut es gerne Träumen,
und das tut es Jahr für Jahr.

Nun ist das Tier der Gattung Hörnchen
bei jedermann und -kind beliebt,
weil es ziemlich viele Tiere,
aber nicht so viele Hörnchen gibt.

Warum hat dieses Hörnchen nun,
den Namen Eich dazugekriegt?
Es ist ganz einfach liebe Leute:
Weil es gern auf Eichen liegt.

Wer´s mir nicht glaubt,
dem will ich sagen:
Geschickt gereimt ist dies Gedicht,
doch warum die Hörnchen Eich sich nennen,
weiß ich in Wirklichkeit noch nicht!



So...nun kaaaaaaanüpf, nein hüpf ich mal ins Töpfen - toi toi toi!!

Liebste Grüße aus Köln, Sabine

Sarabi Filz hat gesagt…

Ich war als Kind einmal mit meiner Großmutter im Schwarzwald, wo ich leider nicht viele Spielmöglichkeiten hatte. Doch ich erinnere mich, dass wir jeden Tag in den Wald gingen, um Heidelbeeren zu pflücken. Dort gab es eine Stelle, zu der dann täglich ein Eichhörnchenpaar kam, welches wir mit Nüssen fütterten. Schon bald waren sie so zahm, dass die kleinen Tiere aus der Hand fraßen. Dieses Erlebnis habe ich nie vergessen und freue mich daher über jedes Eichhörnchen, das mir über den Weg läuft...
LG Sabrina

vonmäusenundnähten hat gesagt…

Ende August sind wir in unser Haus eingezogen (von der Stadt aufs Land) und haben jetzt endlich viel Platz und einen großen Garten für unsere Kinder.
Hinter unserem Grundstück gibt es keine Häuser mehr,sondern nur noch Natur.
So kommt es,daß morgens früh auch mal ein Reh im Garten steht und im unteren Teil des Gartens ein kleines Eichhörnchen lebt.
Dieses ist von der neugierigen Sorte und schaut auch gerne mal nach,was so los ist,wenn man mit Besuch auf der Terrasse sitzt.
Für uns und die Kinder total aufregend!
Allerdings läßt sich der kleine Geselle in letzter Zeit nicht mehr allzu oft blicken,ich vermute eine Familie mit 4 Kindern war ihm dann doch zu viel Tamtam... ;)

Liebe Grüße
Simone

Tanja hat gesagt…

Das Hoernchen namens Eich
Verzauberte mich gleich
Drum Versuch ich mich nun mal am Dichten
Und hoff das Losglueck wird's schon richten!

Hach, das ist so ein suesser Gewinn!
Ich drück mir mal die Daumen... ;-)

Liebe Grüße
Tanja

jojolein* hat gesagt…

Boah, wie süß - ich flipp aus - ist das niedlich...

Bin dabei ; )

Viel Glück an alle!!!

aennie hat gesagt…

Also im Texten bin ich sowas von unkreativ :o((((

Aber das Hörnchen ist sooooo süß, dass ich unbedingt mitmachen muss!!! :o) Ich verschwinde auch gerade in Kindheitserinnerungen ;o)

Liebe Grüße und ich hoffe auf mein Glück ;o)

Elli hat gesagt…

Ein kleines Gedicht aus meiner Kindheit:

Eichhörnchen heiß ich,
Nüsse gern beiß ich,
kann klettern und springen.
die Lüfte durchschwingen
von Baum zu Baum,
von Strauch zu Strauch.
Kannst du das auch?


Liebe Grüße
Elli

Anonym hat gesagt…

tschuldigung aber ich kann grad nicht reimen ich bin verlüüüüüübt, ganz arg. aaaaaaah kann ich gar nicht beschreiben *herzchenindenaugenhab* ich sag nur: sooo goldig <3

lg andi (andreaschweiger1@gmx.de)

Molly´s Honey hat gesagt…

hhmm eine geshcichte / gedicht habe ich nicht zu bieten.
doch es begab sich, das wir früher mehr südlich im deutschelande gewohnt haben, dort wohnten in dne bäumen auch ganz viele eichhörnchen familien, und wir haben sie oft vom fenster aus beobachten können.
immer wenn die eicheln reif waren, udn herunterfielen, buddelten die kindre ein, udn sagten sie wollen einen vorrat für die rotbäuche ( so nannten sie die eichhörnchen ) anlegen, das sie nicht lange im kalten suchen müssen.
ich erinnere mich noch mit einem lächeln daran wie wir stundenlang am fenster sassen, und den eichhörnchen den königen der wipfel bei ihren kletterpartien zugesehen haben. ein wunderschönes friedliches gefühl das sie verbreiten.
hier sehen wir leider keien eichhörnchen mehr vom fenster aus. doch sind es die momente, der glückseeligkeit, voller frieden und harmonie an die wir gerne zurückdenken und fest im herzen tragen. eine erinnerung an die ferne, jetzt so fremd erscheinende heimat.

Michelle hat gesagt…

In Mainz auf dem Waldfriedhof gibt es sehr viele Eichhörnchen, die einem mitgebrchte Nüsse aus der offenen Hand holen. Ein Freund von uns hat seine Hand dann mal geschlossen und "sein" Eichhörnchen hat wirklich versucht die Finger wieder aufzubiegen, um an die Nuss zu kommen. Streicheln lassen wollte es sich leider nicht. Auch hier wo wir jetzt wohnen gibt es ganz viele Eichhörnchen, die man wunderbar beobachten kann.

LG, Michelle

klein & fein hat gesagt…

Ich kann nicht dichten - aber wer Eichhörnchen gerne, der kann gerne mal bei mir vorbeikommen... Auf unserem Nußbaum leben ein paar Exemplare - schwarze und braune - und wenn die sich gegenseitig jagen, oben auf unserem Gartenzaun hin- und herspringen und bei uns in der Wiese ihre Vorräte verbuddeln - das ist eine Schau, das kann ich Euch sagen! LG Andrea

Frau Reinkarnationsfladen hat gesagt…

Oh ja liebes kleines Hörnchen, komm zu uns ins bayrische Nebelparadies :)

Anonym hat gesagt…

Hallo Maiga,

was für schöne Sachen, ich mag Eichhörnchen sehr! :-)

Kein eigenes, aber ein sehr nettes und passendes Eichhörnchengedicht wie ich finde:


Eichhörnchengedicht

Es liebte mal ein Eichhörnchen
ein Weibchen gar so sehr;
Das wiederrum seit Tagen schon
in ihn verschossen wär’.

Das Männchen fand, dass ein Geschenk
sei endlich angebracht.
Und hatte deshalb stundenlang
darüber nachgedacht,

Was ihr gefiehle: Ein Gedicht?
Vielleicht ein schönes Lied?
Jedoch das Eichhornmännchen sich
für weder-noch entschied.

Nahm schließlich aus dem Vorratsraum
ein dutzend Haselnüsschen,
verpackte sie und schrieb darauf
ganz groß `Ferrero Küsschen`.
(von Jürgen Feger)


Herzlichen Gruß
von Dany

Paul & Julian hat gesagt…

oh wie süß, wir haben auch ein eichhörnchen. welches uns unsere nüsse aus dem garten klaut und uns dann zeigt wie toll die doch schmecken. und wenn es wieder schneien sollte werden wir es auch weider fütern damit es uns lange treu bleibt.

lg helga

Lina Linchen hat gesagt…

Ich hab keine Eichhörnchengeschichte, aber ich finde dein Set super :) Vielleicht hab ich ja auch mal Glück :)

LG Alex

Blossom hat gesagt…

Oh, wie toll! Da passt doch unser Haus- und Hofhörnchen hervorragend in die Runde: http://jephcotton.blogspot.com/2009/03/und-taglich-grut-das-eichhornchen.html
Meine Tochter liebt Eichhörnchen heiss und innig, sie würde sich bestimmt wahnsinnig darüber freuen. Liebe Grüße! Melanie

Anonym hat gesagt…

Das Eichhörnchen sucht eine Nuss
und gibt dem Wichtel einen Kuss.
Da freute sich das Wichtelein
und legte sanft ein Nüsselein
dem Eichhorn in das Körbchen.
Dieses freute sich ganz doll
und hatte den Mund gleich ziemlich voll.

Viele Grüße
von Anja (gingerspice)

Anonym hat gesagt…

Das Eichhörnchen sucht eine Nuss
und gibt dem Wichtel einen Kuss.
Da freute sich das Wichtelein
und legte sanft ein Nüsselein
dem Eichhorn in das Körbchen.
Dieses freute sich ganz doll
und hatte den Mund gleich ziemlich voll.

Viele Grüße
von Anja (gingerspice)

fehntjer hat gesagt…

Super niedlich dein Eichhörnchen ;-).Unser jüngster Sohn Niklas besucht seit 3 Jahren die Eichhörnchengruppe im Kindergarten.Er hat schon ein Eichhörnchenkissen und ein Eichhörnchen Handtuch, eine Tasse wäre die super Ergänzung.LG Nicole

Johanna hat gesagt…

Eich"Kater",oder als Hörnchen,
sucht es fleißig Nuss und Körnchen.
In dem Kobel warm und rund,
ist gesorgt für Bauch und Mund.
Scheint die Sonne dann herein,
ist ein Ausflug wunderfein.
Von Ast zu Ast und Baum zu Baum,
eine Wonne zu zu schaun.
Der buschge Schwanz wippt auf und nieder,
es hüpft und springt und reckt die Glieder.
Wird nie müde,schafft es ran,
arbeitet emsig,wie es kann.
Und nun zum allerbesten Schluß,
es auf ein Webband kommen muss.
Da ist es schick und gut zu sehen,
ich möcht es haben,hört mein Flehen......

nicht von Goethe,sondern von mir!!
Liebe Grüße JohannaR

Anne hat gesagt…

Das Band ist ja schon niedlich, aber die Tasse erst - ZUCKER!!! Gibt's die für die Nichtgewinnerinnen auch solo zu kaufen?

Bei Eichhörnchen muss ich immer an ein Foto von meiner Großmutter denken. Auf dem sie zusammen mit meinem Vater, ein Eichhörnchen füttert. Das Tierchen ist wirklich ganz nah rangekommen. Ich hab das Foto vor meinem inneren Auge - schwarz-weiß, alles ganz schick im 50er Jahre Look. *seufz* Danke für die schöne Erinnerung. Ich hab schon Jahre nicht mehr an dieses früher so heiß geliebte Bild gedacht.

LG
Anne

paulapü hat gesagt…

So macht bloggen richtig Spaß, toll wieviel Mühe ihr euch gebt.

Die Tasse gibt es auch in meinem dawandashop Anne.

Fräulein Nordgelichter hat gesagt…

Wie süß..
heute auf der Arbeit hat ein kleines polnisches Mädchen immerzu "Eichhörnchen" gesagt und auf den Tisch gezeigt.. und wir ach-so-klugen-Großen haben sie immer korrigiert und gesagt: "nein, TISCH" Bis sie völlig entnervt zum Tisch gegangen ist und eine Nuss aus der Schale auf dem Tisch geholt hat, Essbewegungen machte und dann sagte: "EICHHÖRNCHEN!" Womit sie natürlich völlig rech hatte ;)

Leuchtzeichen hat gesagt…

Ach wie fein,
da fällt mir gleich ein Gedicht von Fallersleben ein:

Heißa, wer tanzt mit mir?
Lustig und munter!
Kopfüber, kopfunter
Mit Manier!

Immerfort
Von Ort zu Ort,
Jetzo hier,
Jetzo dort! Hopp!
Ohne Ruh, ohne Rast,
Vom Zweig auf den Ast,
Vom Ast auf den Wipfel hoch in die Luft,
Im Blättersäusel und Blütenduft!

Immerzu
Ohne Rast, ohne Ruh!
Heut ist Kirms und heut ist Ball!
Spielet, Drossel, Nachtigall,
Stieglitz, Amsel, Fink und Specht,
Pfeift und geigt und macht es recht!
Ich bin ein Mann,
Der tanzen kann.

Hänschen Eichhorn heiß‘ ich,
Was ich gelernt hab‘, weiß ich.
Kommt der Jäger in Wald hinein,
Will mir kein Vogel singen;
Hänschen läßt das Tanzen sein,
Tanzen, Hüpfen und Springen;
Hänschen schlüpft hinein zum Haus,
Hänschen schaut zum Haus heraus,
Hänschen lacht den Jäger aus

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

gvlg
Heike

myriel hat gesagt…

Oh wie hübsch!! <3

Ich kenn leider kein Eichhörnchengedicht, aber ich kann mal was erzählen :)

Wir haben hier im Dorf sehr viele Nussbäume stehen, also steht im Oktober immer Nüsse sammeln an. Die Kinder haben einen Heidenspaß dabei und ich kann mich irgendwann vor lauter Nüssen nicht mehr retten. Als mein Sohn 2,5 Jahre alt war, hatten wir in dem Herbst so viele Nüsse, dass ich gesagt habe, er soll doch bitte aufhören zu sammeln, er würde sonst ja den Eichhörnchen alle Nüsse wegfuttern, die brauchen die schließlich für den Winter.
Ich hab ihm erklärt, dass sie die Nüsse verstecken damit sie Vorräte für den Winter haben. Hätt ich das mal besser nicht gemacht ;)
Denn ein paar Tage später waren plötzlich ALLE unsere Nüsse weg! Die Kinder hatten sie mit ihren Sandeimern nach draußen getragen und im Garten versteckt und verbuddelt, damit die Eichhörnchen auch ja genug zu essen haben, wenn der Schnee kommt <3

Anonym hat gesagt…

Ich könnte mir jetzt ein grauenhaftes Eichhörnchen-Gedicht aus den Ärmeln leiern...aber dichten is so garnicht mein Ding...aber ich habe dafür einen ganz wunderbaren Eichhörnchen Nussknacker, den ich von meiner Oma geerbt hab und der nun schon viele Jahre seine treuen Dienste leistet und vor allem von meinem Sohn heiß geliebt wird=0)
Also da würde sich die Tasse doch wunderbar in seiner Sammlung machen...und das Webband in Mamis Nähkiste;0)
liebe Grüße aus Karlsruhe
Christine

Engelchen hat gesagt…

Wenn die Eichhörnchen in den Bäumen sitzen
und dann schnell über die Äste flitzen,
wenn sie sich dann Nüsse und Eicheln horten
und sie gut verstecken an geheimen Orten,
dann macht sich schnell der Gedanke breit,
jetzt beginnt bald die kalte Winterzeit.
© Christel Michalke


Auch ich liebe Eichhörnchen sehr und erfreue mich an ihnen.

Liebe Grüße als Neuleser
Christel

Pauletti hat gesagt…

Sind die Sachen süss!! Da hüpfe ich doch gleich mal in den Lostopf hinein.

Wir wohnen dicht am Wald und ab und zu huscht ein Eichhörnchen über die Strasse!

LG
Maren

pünktli und anton hat gesagt…

wow!
so viele schöne geschichten --- das haut mich glatt um!
supersüüüüsss.

leider bin ich im dichten nicht so toll....
aber ich kenn einen wald, der ist von eichhörnchen voll! sogar streicheln lassen sie sich ganz geschwind, und sind weg so schnell wie der wind ;-)
(falls du mal in der gegend des davosersee's sein solltest --- lauf drum herum -- dann läufst du automatisch in den eichhörnchenwald! grüsse aus dem nachbarland ;-)

Sandra {arbustini} hat gesagt…

Hach, so herzallerliebst!!!

Ich liebe es, wenn ich meine Eltern besuche und dort das Eichhörnchen durch den Garten oder über die Terasse springt. Das ruft immer bei allen Entzücken aus und Stillehalten, um es möglichst lange beobachten zu können.
Zwischenzeitlich hatte das Eichhörnchen sogar mal den Meisenkasten besetzt. Und man kann immer an den Keimlingen sehen, wie übervorsichtig (oder gar vergesslich ;o) es bei seiner Wintervorratshaltung bezüglich seiner vergrabenen Schätze ist.

Yve hat gesagt…

Oh wie süss..

Da versuch ich gerne auch mein Glück, aber Dichten kann ich nicht..

Liebe Grüße
Yve

Sabine hat gesagt…

Eine "Hörnchen" Tasse, wie wunderschön.
Kein Gedicht, aber eine reale Geschichte.
Bei uns im Garten, da flitzt ein Eichhörnchen umher und versteckt die Wallnüsse für den Wintervorrat.
Herzliche Grüße, Sabine

Nike hat gesagt…

Ich möchte auch gern an der Verlosung teilnehmen. Ich finde Eichhörnchen ganz bezaubernd und bin immer ganz verzückt, wenn sie bei uns im Garten und gegenüber im Wald die Bäume hoch und runter flitzen.
Liebste Grüße,
Nike

Linda hat gesagt…

Das ist ja total schön!

Bei uns zu Hause (bei meinen Eltern) heißen diese süßen kleinen Tiere seit Jahren Eicherchen. Mein kleiner Bruder konnte das anfangs nicht richtig aussprechen und wollte uns später einfach nicht glauben, dass die Tiere in Wirklichkeit Eich-HÖRNchen heißen... Deshalb bliebs einfach beim Eicherchen... auch heute noch, wo der kleine Bruder 22 Jahre alt ist ;)

LG, Linda

Linelustig hat gesagt…

Huhu!!

Also, da muss ich mich wohl outen ... ich kann überhaupt keine Geschichten erzählen und dichten schon gar nicht - welch Glück, dass ich auch nur einen Kommentar abgeben darf ... das war er auch schon ;o)

Super Maiga, dass Du mal wieder eine Verlosung machst :o)

Liebe Grüße
Martina

Tabea Himmelmann hat gesagt…

Das erinnert mich an meiner Schwester liebstes Kuscheltier. Es hieß "Hörnchen" Ob das wohl noch auf dem Dachboden wohnt?

Anonym hat gesagt…

Oh wie goldig. Das Eichhörnchen ist ja echt Zucker.Bei mir um die Ecke ,,wohnen" auch einige ganz zuckrige, lebendige Eichhörnchen.
Ganz liebe Grüße Tabea

hinter´m Wall hat gesagt…

Ui, da will ich mein Glück auch versuchen!!! Das Webband ist ja zuckersüß!

GLG
Susi

Anonym hat gesagt…

Mein Nachnahme verpflichtet hier zum Mitmachen ;)

Liebe Grüße Kathrinchen Horn

Anonym hat gesagt…

Hi!
Das Eichhörnchen, das Kleine Tier,
es ist soo süß und will zu mir.
Mit seinem frechen, weichen Schwanz,
macht es den wilden Eichhörnchentanz.
Ach süßes Tierchen wärst du mein,
ich würde ja soo glücklich sein.

Liebe Grüße
Britta

Wetterhexchen hat gesagt…

E ichhörnchen sind
I rre süss und knuffig
C ayshew und vor allem
H aselnüsse lieben sie.
H aben kleine Puschel-
Ö hrchen und sind von
R ot über braun, fast schwarz
N ah und fern zu sehen.
C hic und elegant
H üpfen sie von Ast zu Ast.
E ichhörnchen sind einfach
N ette liebe Tiere

Wetterhexchen hat gesagt…

E ichhörnchen sind
I rre süss und knuffig
C ayshew und vor allem
H aselnüsse lieben sie.
H aben kleine Puschel-
Ö hrchen und sind von
R ot über braun, fast schwarz
N ah und fern zu sehen.
C hic und elegant
H üpfen sie von Ast zu Ast.
E ichhörnchen sind einfach
N ette liebe Tiere

sarina hat gesagt…

Ich bin entzückt und mein großer 2 1/2, sagte als er vorhin deinen aktuellen eintrag auf meinem Bildschrim sah:
Mama ein Einhörnchen,also ganz passend zur Überschrift;o)
Wir würden uns sehr freuen wenn ein wenig Einhörnchen bei uns einziehen würde.

Liebe Grüße
Sarina

Lolobionda hat gesagt…

Hi. Oh, um diese Tasse schwanzele ich schone etwas länger rum.*seufz

Gut, ich weis auch eine Geschichte zu erzählen. Eines morgens war ich als Kind bei unserer Nachbarin (eigentlich wegen ihrer Katze, die ich sehr mochte). Sie hing an diesem Morgen wäsche auf. Ich sah etwas in der Wassertonne schwimmen und habe ihr das gesagt. Sie meinte dass dort wohl ein Putzlappen in der Regentonne liegen würde und griff beherzt danach. Dieser Putzlappen hatte aber Zähne und hat sie kräftig in die Hand gebissen und ist dann davon gerannt. Es war ein Eichhörnchenjunges, das wohl in die Tonne gefallen war. Da es sehr ruhig dort lag, schätze ich, es wäre wohl ohne Hilfe nicht dort herausgekommen. Auf jeden Fall war es sehr lustig zu sehen wie ein Putzlappen Zähne und Beine bekommt.*g
Hier sind ja schon wirklich herrlich schöne Geschichten und Gedichte zu lesen. Ich gehe jetzt wieder lesen.*g

Ganz liebe Grüße LOLO

sjoe hat gesagt…

oh, knuffig! vor allem das Band finde ich toll.

ich habe gerade letztens für ein Eichhörnchen eine Vollbremsung hingelegt, natürlich OHNE vorher in den Rückspiegel geschaut zu haben...
aber wie soll man das machen, wenn so ein kleines süßes Wesen mir nichts dir nichts auf die Straße springt?
zum Glück war keiner hinter mir und dem Eichhörnchen ist auch nichts passiert =)

LG
sjoe

ciege hat gesagt…

Vielleicht habe ich ja Glück...
LG Anja

Stoffenjunkie hat gesagt…

Sorry, I'm really not artistic with words so fancy poems here. I do however wish to join in with the Verlosung because the Hörnchen is totally CUTE...

LG Denise

Anonym hat gesagt…

Hörnchen im Wald,
Hörnchen hier und da,
Hörnchen sind ganz wunderbar.

Nun sieht man sie schnell flitzen,
mit vielen Nüssen in den Fingerspitzen.

Verubbelt werden diese,
unter der Erde und in der Wiese.

Ein schlaues Hörchen dann,
findet sie wieder wenn es sich erinnern kann.

Anonym hat gesagt…

Wie wunderbar! In unserem Garten flitzt ständig ein Eichhörnchen von Gartenhaus zu Gartenhaus, daran musste ich gerade denken :-) Viele Grüße,
Marina

josali hat gesagt…

Dichten kann ich zwar nicht, aber Eichhörnchen turnen zur Zeit jeden Tag in unserer Bucher herum und suche die letzten Samen. Wenn die Kinder das mitbekommen, sitzen wir oft lange am Fenster und schauen zu. Vielleicht hab ich ja Glück und kann den Hörnchen demnächst mit meiner neuen Tasse zuprosten?!
LG
Tanja

RoteFee hat gesagt…

Sagt ein Eichhörnchen zum Anderen: "Komm, lass uns die Welt verändern! Fangen wir mit einem Nüsschenküsschen an!" <3

jacacajo hat gesagt…

unser eichhörnchen ist die schwester meines patenkindes...

sie liebt schon immer eichhörnchen und nun hat sie im capoeira durch zufall auch diesen namen bekommen :-)

ich würde ihr ggf. gern dann den gewinn geben bzw. etwas nähen mit dem band.

es sieht sooo süß aus !

lg monique

Anonym hat gesagt…

Mein kleiner Keks wird jetzt 1 Jahr - was würd´ der sich freuen, wäre diese zuckersüße Tasse dann da ;)

Crusoes Olifanten hat gesagt…

Oh Eichhörnchen gehören zu meinen Lieblingstieren. In der Stadt gibt es ja leider nicht so viele, aber bei uns vorm Haus in den Kastanien lebt ein Pärchen und ich find es immer so süß, wenn sie sich streiten oder miteinander spielen. Bei den Preisen spring ich doch auch gerne mal in den Lostopf

Made by Shiri hat gesagt…

Mein Lieblingsgedicht/spruch zum Thema Eichhörnchen:

Eichhörnchen heiß' ich,
Nüsse gern beiß' ich,
kann klettern und springen,
die Lüfte durchschwingen
von Baum zu Baum,
von Strauch zu Strauch.
Kannst du das auch?

von Albert Sergel

Hiermit hüpfe ich also denn in deinen Lostopf.

LG
Shiri

gugus hat gesagt…

die schönen preise mir winken
möcht nicht hinterherhincken
nähen tät ich auch
das webband ich brauch
aus dieser tasse muss ich trinken

minnemade hat gesagt…

Wow, so schöne Eichhörnchen-Sachen. Hübsch find ich sie ja und bei uns zu Hause hat der kleine Mann sie Ein-nein getauft. Meine Geschichte ist allerdings die, eines gemeinen Eichhörnchens. Seit der Zeit halte ich lieber Abstand.
Bei einem schönen Spaziergang im Park beobachtete ich Eichhörnchen gemeinsam mit Amseln beim Fressen im Gras. Da blieb ich stehen. Allerdings gab es da ein Eichhörnchen, dass mich wohl mit einem Baum, oder einem Nahrungsspender verwechselte und versuchte an meinen Beinen hochzuspringen. Mit blutigen Folgen. Durch die Hose, waren deutlich die Krallenspuren in meiner Wade zu erkennen.... Ihr könnt glauben, wie schnell ich aus dem Park verschwunden war.
Liebe Grüße M.
(minnemade (at) gmx (dot) de)

Herzen gegen Schmerzen Bremen hat gesagt…

Im Garten meines Elternhauses neben dem Wald gab es immer ne Menge Eichhörnchen. Neben den "normalen" rot-braunen war auch immer ein ganz "besonderes" mit dabei. Quicki war braun-schwarz und etwas kleiner. Bisher habe ich noch nie wieder woanders ein Eichhörnchen in so einer spannenden Farbe gesehen.

Dennoch gefallen wir auch deine Eichhörnchen-Sachen in "normalem" rot-braun sehr, sehr gut :-)

Lieben Gruß
Jenny

Anja hat gesagt…

Also ich denke das Pü-Hörnchen würde sich hier bei uns im Eichhörnchenweg (jaaa so heißt unsere Straße wirklich!!) so richtig wohl fühlen, da wir auch öfter mal besuch von seiner Familie bekommen und der große Wald gleich ums Eck ist, hihi, also ein bißchen Eichhörnchenheimat nahe der Ostsee!!!

Wir würden uns auf alle Fälle sehr freuen wenn es bei uns einziehen würde.

Liebe Grüße
Anja

Schief und Krumm hat gesagt…

Wie süß! Ich bin gerade nicht sehr kreativ, daher hinterlasse ich einfach einen Kommentar ohne Geschichte oder Gedicht und drücke mir trotzdem die Daumen.

Liebe Grüße
Alexa

Fabulatoria hat gesagt…

Wie süß!
Eichhörnchen erinnern mich immer an meine Hochzeitsreise. Die ersten Tage haben wir in London verbracht und abseits der meisten Touristen haben wir unter anderem lange Spaziergänge durch die Londoner Parks unternommen. Im Hyde-Park gab es unzählige dieser quirligen Tierchen. Aber anders als bei uns waren sie nicht braun sondern grau und sie waren extram zutraulich, kamen bis auf einen halben Meter oder weniger an uns heran.

Mit dieser kleinen Anekdote geselle ich mich dann mal zu den anderen in den Lostopf ;o)

Liebe Grüße, Carmen

Nicole W. hat gesagt…

Die sind aber süß, deine Hörnchen!!!
Bei meinem Freund kommt täglich ein Eichhörnchen auf die Terrasse. Er nennt es Charlie, sein Haustier. Neulich dachte ich, ich seh nicht richtig: da erklimmt das kleine Hörnchen doch tatsächlich seinen 2m hohen Texas Kaktus, der auf der Terrasse steht. Das sah ziemlich skurril aus: Eichhörnchen auf Kaktus....schade, dass ich die Knipse nicht parat hatte..sonst hätt ich jetzt noch ein Bild mitgeschickt.
Wenn ich gewinne bekommt er die Tasse zu Nikolaus. Webband wird verarbeitet.
LG & ich drück die Daumen beim Kampf gegen Goliath
Nicole W.

Inga hat gesagt…

Fragte der Spatz:Kleines Hörnchen rot und braun,
darf ich Dir ein Nüsslein klau'n?
Das Hörnchen sitz und denkt,
wer so lieb fragt,dem man wohl ein Nüsslein schenkt!
So kam es, dass der Spatz lud in sein Nest und beide planten sie ein Fest!Ein richtig großes!
An Heiligabend war es dann soweit,der Wald so weiß,es hat geschneit.
Man konnte alle Tiere beeinander seh'n,alle fröhlich-alle schön!
Alle hatten Spass im Wald,keiner litt Hunger,keinem war kalt!
Alle Tiere waren froh und wenn man freiwillig was schenkt,dann ist das oftmals so!
:)Liebe Grüße von Inga

Simone hat gesagt…

Hallo,
das sind ja tolle Sachen, die es hier zu gewinnen gibt.
Und die Tasse würde sicher gut zu meinem Plüsch-Eichhörnchen passen, das ich mal beim Glückraddrehen gewonnen habe. Um erhlich zu sein, ich hatte die freie Auswahl und konnte diesen Knopfaugen nicht widerstehen, da ich die Tierchen so mag. Ich erntete zwar etwas sparsame Blicke ob meiner für Erwachsene viellicht nicht ganz alltäglichen Auswahl, aber für ein Plüsch-Eichhörnchen ist man doch nie zu alt, oder?
Herzliche Grüße,
Simone.

PsiPsi hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Idee!
Meine Kinder sind seit fast 2 Jahren begeisterte Capoeiristas, im Februar haben sie ihre portugiesischen Capoeiranamen bekommen. Zur Freude meiner Grossen suchte die Trainerin für sie: Esqulinhia aus- Portugiesisch für Eichhörnchen ! Als sie diesen Sommer im Urlaub noch realisierte das das Eichhörnchen das Wappentier von Ekkernfoerde(Ekkernfoerde= Eichhörnchen furth)
Ist, war sie glücklich ! Sie ist ein wahrer fan*gg* auch wenn wir nicht gewinnen wuesste ich gerne wu
O es düse Tassen gibt? Das wäre was für sie. Liebe Grüße Corinna

Steffi hat gesagt…

Ein Eichigedicht...
Ein Eichi sitzt auf einem Baum,
es ist so klein, man sieht es kaum.

das Eichi denkt:-mir doch egal,
bald bin ich so dick wie ein Wal.

Muß nur ganz viele Nüsse essen,
Eicheln und auch Körner fressen!-

Gesagt, getan: Eichi geht die Nüsse suchen
und manchmal findets wohl auch Kuchen,

denn es wird allmählich dick und rund,
dann richtig fett und ungesund.

Doch vor lauter Fressen
hat es eine Sache wohl vergessen:

Plötzlich wiegt sein Ast sich sacht,
er biegt sich immer mehr und kracht!

Drum liebes Eichi glaub ich kaum,
das ein Wal gehört in einen Baum!


Liebe Grüße Steffi

P.S. So süß deine Sachen!

handmade4kids hat gesagt…

Hallo, ich hüpfe mal ohne Geschichte oder Gedicht in den Lostopf, denn vor lauter Erkältung fällt mir nichts ein.
LG Janka

sandra hat gesagt…

das ist sooooooooooo schön geworden... überhaupt sind deine tierchen immer sooooooooooooooo niedlich *__*

dichten kann ich nicht...

eichhörnchen gehören neben rehen und igeln einfach zu den süßesten waldbewohnern...
emmchen und ich sind immer voll ausm häuschen wenn wir wieder eins sehen Ö__ö

glg

verlinken werd ich dich NATÜRLICH auch!!!

candycotton hat gesagt…

unsere kleine mia (2) liebt die kleine geschichte mit der zauberhaften fee hortensia und dem mutigen eichhörnchen knips. hortensia kann bei einem heftigen sturm nicht mehr zum feenbaum zurückfliegen und das kleine eichhörnchen knips rettet sie letztendlich und trägt sie auf seinem rücken nach hause. seither sammeln wir nüsse und beeren beim spazierengehen und legen sie knips unter einen großen alten kastanienbaum damit er sie sich holen kann. mia ruft dann ganz laut: kniiiiiips, hier habe ich nüsse für dich!! sooooo süß ist das jedesmal :-) und natürlich mußte auf ihre mütze und die winterjacke ein eichhörnchen gestickt werden...

black-schneewittchen hat gesagt…

Ich hab eine Eichhörnchenhandytasche und dazu würde sich die Tasse und Co echt gut machen.Außerdem sind Eichhörnchen meine Lieblingstiere.

LG

Sabrina von wwww.fliegende-kühe.de

Laujosa hat gesagt…

Liebe Paulapü, erst jetzt habe ich von deinem tollen Gewinnspiel erfahren.....und mich gleich in diese zauberhafte Nuss verliebt! Weil ich zum Thema Hörnchen ein paar Fotos gemacht habe, möchte ich dich bitten dir meine Geschichte bei mir durchzulesen.
Liebste Grüße Sabine

judith hat gesagt…

oh 100 Kommentare, da hüpf ich doch als 101 in den Lostopf.eichhörnchen lieben wir sehr, denn sie hüpfen täglich auf den Bäumen vor meinem Fenster. Und diese wunderschönenen Dinge würd ich zugern gewinnen. Herzliche Grüße Judith

peppys style hat gesagt…

Das würde sich schön in meiner Küche machen:-)
Leider habe ich kein Gedicht parat..

TaTii TalentLos hat gesagt…

ich hab auch eine witzige Eichhörnchengeschichte!
Passiert ist es letztes Jahr.
Julietta war noch kleiner. Wir waren im Wald und sie war am schlafen im Kinderwagen.
auf dem Kinderwagendach hatten wir Kekse liegen. Ne Freundin und ich haben die Kinderwagen an einer Bank abgestellt und sind ca 3 Meter von der Bank entfernt im Moos gewesen und haben Bastelmaterial gesammelt.
Als wir uns umdrehten und zum Kinderwagen zurück wollten, saß auf dem Kinderwagendach ein Eichhörnchen und hat Julis Kekse gefuttert :D
Das war soooo süß!!!! Hiihii.
Meine Kamera war leider in der Tasche die am Kinderwagen hing.

littlepresents hat gesagt…

Eichhörnchen sind klasse. Ausser im Turbolader...So einer Freundin passiert. In ihren Motorraum hatte ein Eichhörnchen seine Vorräte versteckt...Naja,das Auto lief dann nicht mehr so richtig und als man in der Werkstatt alles ausbaute,war auf einmal alles voll mit Eicheln etc...

lg Heike

Anja hat gesagt…

Hallo, ups, jetzt ist schon der 24.11. und ich mag doch so gerne bei der Verlosung mitmachen, aber mir fällt auf die Schnelle kein Gedicht oder Geschichte zu einem Eichhörnchen ein. So lasse ich einfach ein paar Liebe Grüsse da und hoffe, dass ich Glück habe.

Liebe Grüsse
Anja

ÄiSkä kAnA hat gesagt…

Das Eichhörnchen das ist famos-
ist beim Klettern riesengroß
Es hat ein buschig roten Schwanz
und macht auch gern mal einen Tanz ;)
Es lacht und freut sich sehr,
bei Paulapü jetzt noch viel mehr.


Naja, nicht ganz so grandios,
ich hoffe du verzeihst mir diese miese Leistung :D

Stefgi

Anonym hat gesagt…

Ich hoffe, ich bin noch nicht zu spät. Also ich mag Eichhörnchen total gerne, wenn ich morgens joggen gehe sehe ich sie oft von Baum zu Baum hüpfen. Oder wie sie sich durch den Park jagen. Toll ist ihr buschiger Schwanz . . . und natürlich auch ihr nettes Gesicht! Deshalb ist auch das Webband soooo süß!
Herzliche Grüße
Esther