Dienstag, 29. September 2015

Das kleine Gartenhaus und sein Geheimnis


Vielleicht sollte man nicht unbedingt an einem Freitag, dem 13. im Februar aufhören 
zu bloggen und an eine kleine Auszeit denken...
 
Vielleicht sollte man nicht abergläubisch sein... ;-)

Vielleicht wird man eines Tages etwas unsanft geweckt, wird wütend,
aber bekommt immerhin wieder Lust zu bloggen...


Aber ich schweife von der eigentlichen Geschichte ab.
Viele kennen unser kleines, hübsches Gartenhäuschen, alt aus roten Backstein
und mit einer blauen Tür. Aber kaum jemand weiss, dass es jahrelang
nur als Abstellkammer genutzt wurde. Gartengeräte, alte Möbel, Spielzeug etc
wurden meistens lieblos dort abgestellt, Spinnen und Mäuse fanden
es anscheinend gemütlich dort zu wohnen.


Dieses Jahr sollte sich einiges ändern. Viele Farbtöpfe, ältere, gesammelte Lieblingsstücke 
und tagelange Arbeit waren nötig, um aus dem dunklen und muffigen Raum, ein 
gemütliches Gartenhäuschen zu zaubern, in dem man, nicht nur bei Regen,
gärtnern, malen und feiern kann.


 

 


Kommentare:

elbmarie hat gesagt…

So ein gemütliches Häuschen hätte ich auch gerne.... ;-)
LG Frau elbmarie

lovelife hat gesagt…

Oh wow! Das ist ja echt ein grandioses Gartenhaus geworden. Da hattet ihr ja ein tolles Sommerprojekt.

Liebe Grüße Catrin

PamyLotta hat gesagt…

TRAUMHAFT schön... absolut, das kann sich wirklich sehen lassen.

Und schön, dass Du wieder da bist... ich hatte Dich nämlich schon echt vermisst und bin immer wieder mal hierher gekommen um zu sehen, obs irgendwie ein Lebenszeichen gibt.... Bin froh, dass alles gut zu sein scheint :)

Ganz besonders liebe Grüße,
weil ich mich wirklich freue,
Pamy

paulapü hat gesagt…

Danke Frau Elbmarie und Catrin, ja es war viel Arbeit, aber es hat sich gelohnt.
LG
Maiga

paulapü hat gesagt…

Ich bin ganz gerührt liebe Pamy, danke für die netten Willkommensworte.
LG
Maiga

prinzenreich Doro Prinz hat gesagt…

ooh, wie schön das Häuschen geworden ist!! Und noch viel schöner, mal wieder etwas von Dir zu lesen. Ich bin ja gar nicht neidisch, auf den Garten und das Häuschen, nein gar nicht... :-) und das quasi mitten in D-dorf...

Liebe Grüße!
Doro

Emil und die großen Schwestern hat gesagt…

oh, mit der kleinen pause kann ich gut verstehen. ich habe es auch dringend gebraucht. es hat gut getan und das hier schreiben, lesen uns mich inspirieren zu lassen an ganz vertrauten und auch neuen blogs macht wieder spaß.
das gartenhäuschen ist wunderhübsch, romantisch und so einladend. lg, éva

Astrid Ka hat gesagt…

Jetzt sag nur Maiga, du hast in den vergangenen Monaten nur das Häuschen auf Vorderfrau gebracht? :-D
Freu mich, wenn du wieder bloggst!
Astrid

paulapü hat gesagt…

Danke Doro, Èva und Astrid.

Nein natürlich nicht liebe Astrid, wir hatten einen schönen Frühling und Sommer, mit Urlauben, Gartenarbeit und Wiederbelebung alter Freundschaften, aber halt fast ohne
Internet. :-)

Liebe Grüße
Maiga

diefahrradfrau hat gesagt…

Oh, das ist wirklich wunderschön geworden!
Die Mäuse haben sicher ein anderes Plätzchen gefunden ;-)
Liebe Grüße
Christiane

Unser kleiner Mikrokosmos hat gesagt…

Hallo

ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt...
Das Gartenhäuschen ist ja der Hammer. Da wird man ja wirklich neidisch.
Jetzt werde ich mich erst einmal durch den ganzen Blog wühlen ;O)

Liebe Grüße
Silke