Freitag, 13. Februar 2015

Der erste Gartenbericht 2015


Endlich scheint die Sonne wieder und dann hält mich nichts mehr in der Wohnung, 
Töpfe mit Traubenhyazinthen müssen draußen auf den Tisch, das Laub muss 
weggeschafft werden, damit Schneeglöckchen und Krokusse ans Licht  kommen.
Nachtfröste wird es bestimmt nicht mehr geben! (Ich alter Optimist.)


Der Winterhit waren bei den Meisen und Rotkehlchen die gefüllten halben Kokosnüsse, 
wie man sieht.
 Der Olivenbaum und die Palme dürfen weiterhin im kuscheligen Jutesack bleiben
und die Zitrone kommt erst ab Mai in den Garten. 
Liegt bei Euch noch Schnee oder habt Ihr auch die vereinzelten Sonnenstunden  
für ein wenig Gartenarbeit genutzt?


Kommentare:

lovelife hat gesagt…

Gartenarbeit?
Ich werd verrückt! Bei uns liegt der Schnee so hoch wie der Gartenzaun... Hier ist mitten im Winter ;-)
Schon witzig zu sehen, wie unterschiedlich das Klima gar nicht sooo weit voneinander entfernt sein kann!
Wir haben heute auch die Sonne genossen- beim rodeln und auf der Piste.

Ich freu mich aber auch schon auf die Gartenzeit im Frühling!
Und ihr genießt es jetzt schon mal!
Liebe Grüße Catrin

Ulli von Hej Hanse hat gesagt…

Hach, ein Hauch von Frühling, wie schön! Sind das etwa Zitronen, die ich da sehe? Liebe Grüße, Ulli

Sarah Wedepohl hat gesagt…

Das sind sehr schön Fotos. Da freut man sich nur noch mehr auf den Frühling :)

Liebe Grüße
Sarahlin.de