Sonntag, 1. April 2012

Noch 1 Woche...

.. dann ist Ostern. Hoffentlich blüht bis dahin die japanische Kirsche vollständig auf.

Auf jeden Fall haben wir heute mit den ersten kleinen  Vorbereitungen begonnen.

Das Weihnachtsvögelchen bekam ein neues Kleid und wurde auf 
160g-Papier ausgedruckt, dann gestanzt und mit einem Faden versehen.


Noch ein kleines Osternest in die Vase gelegt und schon ist die erste
Dekoration fertig.




Stanzer: pepp-auf

Kommentare:

scharly Anders ist anders hat gesagt…

Ich freue mich auch schon riesig... wenn man Kinder hat ist es meistens am schönsten.

Hast Du den Vogel als Tapete???

♥♥♥
liebe Grüße
scharly

Nina hat gesagt…

Wunderschön sieht sie aus, Eure Deko. Liebste Grüße von Nina

Rosalie hat gesagt…

Ich habe Deinen Blog ganz zufällig entdeckt, sehe hier viel Natürlichkeit, Inspiration und finde Ähnlichkeiten. Deshalb bleibe ich als Deine neue leserin und würd mich über Deinen Besuch freuen.
Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

Martina hat gesagt…

Wunderschön, leider sind meine Sträucher schon alle ausgeblüht, dafür schaue ich mal ob ich von unserer Magnolie noch was bekomme!
Liebe Grüße
Martina

BriGer hat gesagt…

ohhh wie schöööön :-)
ich hab nur weidenkätzchen..
sieht toll aus mit der deko und dem nest ;-)
grüssle und noch einen schööönen abend!! fräulein gerle

michèle hat gesagt…

das nest sieht aus, als wenn sich gleich eine vogelmutti draufsetzt! süß!

liebste grüße sendet dir michèle

Primavera hat gesagt…

...eine total süße Idee, die Vögelchen sehen richtig frühlingshaft aus - sehr schön!
LG vera

mnstrlnd hat gesagt…

der stanzer ist ja cool, sowas brauch ich auch und dein vögelchen ist unglaublich niedlich!